A-
A+

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops der

HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH, Meßberg 1, 20095 Hamburg

 

Hinweis

Die Vertrags-, Zahlungs- und Lieferabwicklung übernimmt die Firma Beckerbillett GmbH, Fangdieckstraße 61, 22547 Hamburg in Stellvertretung und auf Rechnung der HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH. Die Lieferabwicklung von Waren erfolgt über die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.    Geltungsbereich, Anbieter

(1) Diese AGB der HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH (nachfolgend HACHEZ CHOCOVERSUM) gelten für den Online-Verkauf von Eintrittskarten, Gutscheinen und Waren aus dem CHOCOVERSUM-Shop.

Die im Online-Verkauf erworbenen Eintrittskarten sind zum Selbstausdruck und/oder zum Speichern und nachfolgendem Vorzeigen auf dem Smartphone/Tablet (sog. Online-Tickets) für das HACHEZ CHOCOVERSUM in Hamburg, Deutschland.

Die Gutscheine können für Tickets, Events und im CHOCOVERSUM Shop eingelöst werden.

Angebotene Waren sind Produkte aus dem Chocoversum Shop, die Sie nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen können.

(2) Anbieter ist:

HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH

Meßberg 1

20095 Hamburg

Tel.: 040 - 41 91 23 00

Fax: 040 - 41 91 23 0 - 20

info@CHOCOVERSUM.de

(3) Soweit wir im Einzelfall von den Geschäftsbedingungen abweichende Einzelvereinbarungen mit Bestellern schließen, haben diese Vorrang.

(4) Die Online Produkt- und Dienstleistungsangebote gelten nur solange sie in der Internet-Seite ersichtlich sind. Die auf der Internet-Seite gezeigten Abbildungen dienen der Illustration und sind unverbindlich.

(5) Die auf Prospekten/Flyern gegebenen Informationen und Angebote auf der Homepage gelten für den Online-Shop nur, wenn die entsprechenden Artikel auch so auf der Internet-Seite angeboten werden. 

(6) Irrtümer, Fehler oder Ungenauigkeiten bei den Angaben auf der Homepage und den genannten Abbildungen bleiben vorbehalten.

(7) Das HACHEZ CHOCOVERUM ist eine Erlebniswelt, die nur im Rahmen einer Führung oder einer anderen Veranstaltung besucht werden kann. Kinder bis 14 Jahre müssen sich in Begleitung eines Erwachsenen befinden. In besonderen Fällen kann der Vertragsschluss für bzw. mit Kinder(n) im Alter von 13 und 14 Jahren nach Ermessen des Kassenmitarbeiters von einer Haftungsfreistellungserklärung der Erziehungsberechtigten hinsichtlich der Aufsichtspflichten abhängig gemacht werden damit das Kind allein das CHOCOVERUM besuchen kann. Bei anderen Veranstaltungen sind ggf. weitere Altersbeschränkungen zu beachten. Das HACHEZ CHOCOVERUM behält sich das Recht vor, den Zutritt ohne weitere Erklärungen zu verweigern.

(8) Tickets können nicht in Verbindung mit anderen Angeboten, einer Aktion oder einem Gutschein verwendet bzw. gegen Bargeld eingetauscht werden. Tickets sind nur bei der auf dem Ticket angegebenen Veranstaltung einsetzbar.

(9) Das HACHEZ CHOCOVERUM behält sich das Recht vor, Führungen und Veranstaltungen aus technischen, betrieblichen oder anderen Gründen auch ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern oder zu streichen. Ist bereits ein Vertragsschluss mit dem Kunden erfolgt, gilt § 6 dieser Geschäftsbedingungen.

2.    Bestellung

(1) Die Bestellung der angebotenen Dienstleistungen und Produkte erfolgt mit Beendigung des Bestelldialoges auf der Internetseite https://chocoversum.ticketfritz.de/. Der Bestelldialog wird durch Anklicken des Buttons „ZAHLUNGSPFLICHTIG BESTELLEN“ beendet.

(2) Bei Fehlen einer ausreichenden Kreditkartendeckung ist eine Bestellung über Kreditkarte nicht möglich.

 

(3) Das HACHEZ CHOCOVERSUM bestätigt unverzüglich den Eingang der Bestellung mit einer Bestätigungs-Mail. Diese automatische Eingangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Bestellers beim HACHEZ CHOCOVERSUM eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.

3.    Vertragsabschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Verbindlich Kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Der Vertrag kommt mit Annahme der Bestellung durch das HACHEZ CHOCOVERSUM zustande. Die Annahme erfolgt unmittelbar im Buchungsdialog durch eine Bestätigung der erfolgreichen Transaktion und:

  1. a) beim Kauf des Online-Tickets mit der gleichzeitigen Möglichkeit, das Online-Ticket auszudrucken und/oder auf dem Smartphone/Tablet zu speichern, spätestens per E-Mail an die vom Besteller angegebene E-Mail-Adresse, in welcher die Bestellung unter erneuter Möglichkeit, das Online-Ticket auszudrucken und/oder auf dem Smartphone/Tablet zu speichern, bestätigt wird. Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH behält sich das Recht vor, die Bestellung eines Kunden abzulehnen.
  2. b) beim Kauf eines Gutscheins mit der gleichzeitigen Möglichkeit, den Gutschein auszudrucken und/oder auf dem Smartphone/Tablet zu speichern, spätestens per E-Mail an die vom Besteller angegebene E-Mail-Adresse, in welcher die Bestellung unter erneuter Möglichkeit, den Gutschein auszudrucken und/oder auf dem Smartphone/Tablet zu speichern, bestätigt wird. Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH behält sich das Recht vor, die Bestellung eines Kunden abzulehnen.
  3. c) beim Kauf von Waren mit einer Annahmeerklärung oder der Versendung an die gewählte Lieferadresse. Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH behält sich das Recht vor, die Bestellung eines Kunden abzulehnen.

(2) Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang insgesamt 5 Schritte:

    Dienstleistung bzw. Produkt wählen und dem Warenkorb hinzufügen

    Warenkorb anzeigen

    Anmelden: Über Registrieren oder über den Gastzugang

    Bestellung überprüfen – zu Kasse

    Zahlart wählen – kostenpflichtig bestellen.

(3) Wir speichern den Vertragstext Ihrer Bestellung nicht. Sie können den Text vor der Versendung Ihrer Bestellung an uns ausdrucken, indem Sie im letzten Schritt der Bestellung auf „Drucken” klicken. Wir senden Ihnen außerdem eine Bestellbestätigung sowie eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

(4) Durch seine Bestellung akzeptiert der Kunde die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wichtiger Hinweis: Aus Sicherheitsgründen können Sie unter der für einen Kauf genutzten E-Mailadresse erst nach Ablauf von 24 Stunden einen weiteren Kauf tätigen.

4.    Preise, Versandkosten

(1) Alle angegebenen Preise verstehen sich, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben, inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) und ohne evtl. Versand- oder Verpackungskosten.

(2) Versand- und Verpackungskosten werden, so diese anfallen, gesondert ausgewiesen.

(3) Versandkosten fallen nur an, soweit analoge Waren (ausgenommen digitale Tickets) bestellt werden.

(4) Die Versandkosten für den Versand von Waren betragen:

  • innerhalb Deutschlands € 4,90

Die hier angegebenen Versandkosten beinhalten den z.Zt. in Deutschland gültigen MwSt-Satz.

(5) Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten.

(6) Bei Sonderaktionen (z.B. Online-Rabatten) ist beim angegebenen Endpreis die Ermäßigung bereits berücksichtigt.

(7) Werden bei Kauf der Eintrittskarten Ermäßigungen in Anspruch genommen, sind wir berechtigt, beim Einlass die Vorlage eines Nachweises für die Ermäßigung zu fordern. Kann die Berechtigung nicht nachgewiesen werden, können wir  eine Nachzahlung verlangen  oder den Einlass verwehren. 

(8) Für Kinder unter 6 Jahren ist der Eintritt kostenlos. Für den Einlass muss jedoch an der Ticketkasse im CHOCOVERSUM ein Ticket ausgedruckt werden. Plätze in den jeweiligen Veranstaltungen werden zu diesem Zweck freigehalten. Kinder unter 15 Jahren haben nur Zutritt in Begleitung eines Erwachsenen!

(9) Online-Tickets sind nicht kombinierbar mit weiteren Ermäßigungen, Rabattgutscheinen, Vorverkaufskarten oder anderen Angebotsaktionen. Sie sind vom Umtausch ausgeschlossen und wir sind zu einer Barauszahlung nicht verpflichtet.

5.    Zahlung und Zahlungsabwicklung

(1) Eine Zahlung der Dienstleistungen und Produkte ist, soweit nicht anders angegeben oder vereinbart, ausschließlich per Kreditkarte oder GIROPAY (per Online-Banking) möglich. Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH ist berechtigt, die Zahlung auf bestimmte Kreditkartenanbieter zu beschränken.

Die Kreditkartenzahlung setzt die Angabe der Kreditkartennummer, der Kartenprüfziffer, des Gültigkeitsdatums in den entsprechenden Eingabefeldern des Bestelldialogs und ggf. die Authentifizierung innerhalb des jeweiligen 3-D Secure-Verfahrens der betreffenden Kreditkartenorganisation (MasterCard Securecode, Verified by Visa) voraus.

Das Giropay-Verfahren setzt die Teilnahme am sicheren Online-Banking per PIN und TAN an einer an giropay teilnehmenden Bank voraus

(2) Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller ausgewiesenen Gebühren und Kosten ist bei Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig.

(3) Die Eintrittskarten und Präsente bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von der HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH.

(4) Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH ist berechtigt, sich bei der Zahlungsabwicklung und/oder dem Zahlungsempfang der Dienste bzw. Leistungen Dritter wie externer Dienstleister zu bedienen. In der Abrechnung bzw. den entsprechenden Kontodaten kann daher ein anderer Zahlungsempfänger als die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH genannt sein.

(5) Sollte eine Zahlung rückbelastet werden, hat die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH Anspruch auf sofortige Rücksendung der Bestellung bzw. ist berechtigt, nicht jedoch verpflichtet, vom Vertrag zurückzutreten, und die Bestellung ungültig zu erklären. Der Kunde hat der HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH jeglichen Schaden zu ersetzen, der aus der Rückbelastung erwächst. Im Falle einer Rückbelastung hat der Kunde die entstandenen Bankgebühren sowie eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 5,00 pro Rückbelastung an die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH zu erstatten. Für den Fall des Vertragsrücktrittes durch die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat behält sich das die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH vor, dem Kunden ebenfalls eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 5,00 in Rechnung zu stellen.

6.    Lieferung der Tickets und Gutscheine

(1) Dem Besteller wird per E-Mail ein Anhang im PDF-Format übersandt: Mittels eines Adobe Acrobat Readers kann der Ticketanhang geöffnet, die Online-Tickets erneut ausgedruckt und/oder auf dem Smartphone/Tablet gespeichert werden. Die Versendung einer weiteren Eintrittskarte per Post erfolgt nicht.

(1.1) Ausdruck der Online-Tickets

Die Online-Tickets können nur im Selbstausdruck ausgedruckt werden. Die Online-Tickets müssen auf DIN A 4-Papier ausgedruckt werden. Nur im Selbstausdruck ausgedruckte Online-Tickets gelten als Eintrittskarten. Am Tag des Besuches werden beim Einlass die Tickets vom Gästeführer zur Einlasskontrolle gescannt und ggfls. Berechtigungsnachweise (Schüler-, Studenten und Behindertenausweise u.a.) kontrolliert.

(1.2) Gespeicherte Online-Tickets auf dem Smartphone/Tablet

Die Online-Tickets können auf dem Smartphone/Tablet gespeichert werden. Die Online-Tickets müssen auf dem Smartphone/Tablet lesbar und erkennbar vor Ort vorgezeigt werden. Nur die auf dem Smartphone/Tablet gespeicherten und lesbaren/erkennbaren vorgezeigten Tickets gelten als Eintrittskarten. Am Tag des Besuches werden beim Einlass die Tickets vom Gästeführer zur Einlasskontrolle gescannt und ggfls. Berechtigungsnachweise (Schüler-, Studenten und Behindertenausweise u.a.)  kontrolliert.

(2) Die Tageskarte berechtigt zum einmaligen Zutritt zu der in die in der Buchungsbestätigung / dem Online-Ticket genannten Veranstaltung im CHOCOVERSUM  zum dort genannten Zeitpunkt an dem dort genannten Besuchstag. Danach verliert sie ihre Gültigkeit.

(3) Sollte dem Kunden die E-Mail-Nachricht mit dem Ticket zum Ausdruck nicht innerhalb von 24 Stunden nach Buchung zugegangen sein, wird gebeten, die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH unverzüglich auf diesen Umstand hinzuweisen.

7.    Lieferung der Waren

Alle Waren, die bei HACHEZ CHOCOVERSUM sofort verfügbar sind, werden innerhalb von fünf Werktagen innerhalb von Deutschland ausgeliefert. Ein Versand in das Ausland erfolgt nicht.

Im Falle von Nichtverfügbarkeit, ist HACHEZ CHOCOVERSUM berechtigt, Teillieferungen zu erbringen, die als jeweils selbständige Lieferungen vom Kunden zu tragende Versandkosten verursachen, soweit diese dem Kunden gegenüber zumutbar und angemessen sind. Hierüber wird die HACHEZ CHOCOVERSUM den Kunden unverzüglich informieren. Ist die bestellte Ware nicht sofort verfügbar, wird HACHEZ CHOCOVERSUM den Kunden ebenfalls unverzüglich darüber informieren. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen gewählte Lieferadresse.

(2) Die Lieferadresse kann von der Rechnungsadresse abweichen.

8.    Weine und Spirituosen

Der Verkauf von Alkohol an Jugendliche unter 18 Jahre ist verboten. Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Erwachsene. Wenn Sie unter 18 Jahren alt sind, dürfen Sie über uns keine Spirituosen bestellen.

Bei Bestellung erklären Sie sich mit der Kenntnisnahme der AGB mit dieser Regelung einverstanden und versichern das Mindestalter von 18 Jahren bereits überschritten zu haben.

9.    Umgang mit den Tickets und Gültigkeit der Tickets

(1) Jedes Selbst-Druck-Ticket darf nur einmal verwendet werden und berechtigt den Kunden einmalig zum Einlass.

(2) Der Kunde ist nicht berechtigt, das Ticket zum Zwecke der Weitergabe an Dritte zu reproduzieren, zu vervielfältigen und/oder zu verändern.

(3) Eine unbefugt vervielfältigte und/oder unbefugt weiterverkaufte Eintrittskarte berechtigt nicht zum Besuch des CHOCOVERSUM.

(4) Der einmalig verwertbare Barcode auf der Eintrittskarte wird am Veranstaltungsort elektronisch durch Barcode-Scanner entwertet. Eine mehrfache Nutzung durch Vervielfältigung des Barcodes ist ausgeschlossen.

(5) Bei Verlust der Eintrittskarte gewährt das CHOCOVERSUM Einlass, wenn die Identität des Käufers eindeutig mittels Vorgangsnummer, zum Kauf verwendeter Email-Adresse und Adresse geklärt werden kann und die Eintrittskarte noch nicht genutzt wurde. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

(6) Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH behält sich das Recht vor, Besitzern von Barcodekopien bzw. Besitzern von unbefugt vervielfältigten Eintrittskarten den Zugang zu verweigern. Darüber hinaus behält sich die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH die Geltendmachung von Schadensersatz sowie Erstattung von Strafanzeige gegen Selbst-Druck-Tickets missbrauchende Kunden vor. Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH trägt nicht die Verantwortung für durch unbefugte Vervielfältigung oder Missbrauch von Eintrittskarten verursachte Unannehmlichkeiten und/oder Schäden.

(7) Der Kunde ist verpflichtet, die Eintrittskarte bzw. Selbst-Druck-Tickets wie Bargeld oder herkömmliche Eintrittskarten an einem sicheren Ort zu verwahren und gegen Missbrauch zu schützen. Bei Verlust und/oder Missbrauch der Eintrittskarte trägt die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH keine Verantwortung und leistet keinen Ersatz.

(8) Der Weiterverkauf an Dritte ist ausdrücklich nicht gestattet.

(9) Nachweise für Ermäßigungen sind zuzüglich Personaldokument unaufgefordert an der Einlasskontrolle vorzuweisen. Wird ein entsprechender Ermäßigungsnachweis nicht vorgewiesen, hat der Kunde an der Kasse die Differenz zum Normalpreis zusätzlich zu entrichten, um eintrittsberechtigt zu sein.

(10) Beim Erwerb von Eintrittskarten mit Gültigkeitsvermerk haben die Tickets Gültigkeit für den bei Bestellung angegebenen Tag/Uhrzeit/Zeitraum.

(11) Der Eintritt ist an die Öffnungszeiten vom HACHEZ CHOCOVERSUM bzw. an die auf den Tickets angegeben Daten gebunden.

(12) Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH ist berechtigt, den Eintritt in Fällen der Überfüllung und/oder aus sonstigen Sicherheitsgründen zu verwehren und/oder den Besuch vorzeitig zu beenden.

10.  Regelungen zum Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung

Als Verbraucher steht Ihnen ein gesetzliches Recht zum Widerruf Ihrer Vertragserklärung nach Maßgabe der nachfolgenden Belehrungen zu. Sie sind Verbraucher, wenn Sie den Vertrag zu einem Zweck abgeschlossen haben, der nicht Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht bei Gutscheinen und Online-Tickets

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB ist das Widerrufsrecht für Verträge zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen ausgeschlossen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass daher ein Widerrufsrecht zu einen bestimmten Datum fest gebuchte Führungen und Veranstaltungen nicht einräumen können.

Für Gutscheine ohne festgelegtes Gültigkeitsdatum, die im Onlineshop durch Verbraucher erworben werden, besteht für diese ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Rücksendekostenvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, tragen Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, die

HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH

Meßberg 1

20095 Hamburg

Tel.: 040 - 41 91 23 00

Fax: 040 - 41 91 23 0 - 20

info@CHOCOVERSUM.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das angehängte Muster-Widerrufsformular (s. letzte Seite) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die wegen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

11.  Mängelrechte, Verjährungsfrist

  • Bei einem Mangel gelten die gesetzlichen Vorschriften.
  • Die gesetzliche Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der Ware, in Ausnahmefällen gegebenenfalls länger, vgl. § 438 BGB.

12.  Datenschutz

(1) Die Verarbeitung Ihrer für den Abschluss des Vertrags erforderlichen Daten (Name, Adresse, E-Mail, Zahlungsdaten) erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Erfüllung der gegenseitigen Pflichten aus dem Vertrag auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

(2) Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des Chocoversum und des Shops und den Hinweisen nach Art. 13, 14 DS-GVO.

13.  Betrieb der Webseite bzw. des Online-Shops

(1) Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH gewährleistet nicht, dass der Betrieb seiner Website und/oder der Bestellvorgang ungestört sind von Unterbrechungen oder Fehlern.

(2) Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH ist bemüht, soweit dies technisch nach vernünftigen Maßstäben möglich ist, den Betrieb seiner Website frei von Fehlern und Unterbrechungen zu halten. Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH gewährleistet nicht, dass die Website frei von Viren oder anderen Störungserregern ist und übernimmt dafür keine Haftung.

14.  Anwendbares Recht

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) insoweit, als nicht hierdurch der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Informationen zur Online-Streitbeilegung / Allgemeine Informationspflicht nach § 36 VSBG: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Die HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH ist nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

Stand November 2018

 

 

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

HACHEZ CHOCOVERSUM GmbH

Meßberg 1

20095 Hamburg

Tel.: 040 - 41 91 23 00

Fax: 040 - 41 91 23 0 - 20

info@chocoversum.de

 

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)  ___________________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)  ___________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)  _________________________________________________________

                                                        ________________________________________________________

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) _______________________________

Datum ______________________

(*) Unzutreffendes streichen.